Aktuelles

Aktuelles

Herzlich willkommen auf der Homepage der Jugendfeuerwehren in Schleswig Holstein. Alles zu den aktuellen Themen und unseren Wettbewerben findet ihr... weiterlesen
Bleib Dabei!

Bleib Dabei!

Unter diesem Motto steht unsere diesjährige Aktion mit dem Hansa-Park Sierksdorf. Während wir beim Kärnan Wettbewerb nach euren Aktionen zur... weiterlesen
Ausbildung

Ausbildung

In diesem Bereich befinden sich derzeit die aktuellen Dienstvorschriften und weitere Hinweise. Natürlich ist die Ausbildung in der Jugendfeuerwehr... weiterlesen
Lehrgänge - Seminare

Lehrgänge - Seminare

Die Jugendfeuerwehr Schleswig Holstein bietet zahlreiche Lehrgänge und Seminare an. Einige werden hier ausführlicher dargestellt Zudem steht hier... weiterlesen
Wie komme ich zur Feuerwehr?

Wie komme ich zur Feuerwehr?

Wie komme ich zur Jugendfeuerwehr, diese Frage stellen sich immer mehr junge Mädchen und Jungen in Schleswig-Holstein.

Vordrucke und Formulare

Formulare für die Freistellung Ehrenamtlicher

In Schleswig-Holstein besteht ein gesetzlicher Anspruch Ehrenamtlicher auf Freistellung von der Arbeit. Nach der Landesverordnung über die Freistellung für ehrenamtliche Mitarbeit in der Jugendarbeit (Freistellungsverordnung – FreiStVO) vom 16. 12. 2009 haben sie Anspruch auf bis zu zwölf Tage Freistellung im Jahr.

Diese Freistellung ist insbesondere für die besonders engagierten Ehrenamtlichen und die Betreuerinnen und Betreuer im Bereich der Ferien- und Freizeitaktivitäten in der Jugendarbeit von großer Bedeutung.

Diese Freistellung besteht auch bereits für den Erwerb der JuleiCa.

Anträge auf die Freistellung müssen immer vor der Maßnahme gestellt werden!

Wenn ihr einen JuleiCa Lehrgang von uns besucht, verwendet bitte folgendes Formular.


Bei allen anderen Maßnahmen verwendet bitte folgendes Formular. Dieses muss zum zuständigen Jugendamt oder dem Kreisjugendring gesandt werden.

Bei jedem Antrag benötigt ihr diese Bescheinigung eurer Arbeitgebers.

 

 

Ausweis der Deutschen Jugendfeuerwehr

Jedes Mitglied einer Jugendfeuerwehr sollte im Besitz eines Ausweises der Deutschen Jugendfeuerwehr sein. Dieser erfüllt gleich mehrere Funktionen:


- Legitimationspapier bei Wettbewerben auf Kreis-, Landes- und Bundesebene
- Dokumentationsmedium zur erlangten Leistungsspange
- Nachweis der Teilnahme an Veranstaltungen während der Mitgliedschaft in der Jugendfeuerwehr


Speziell die Legitimationsfunktion bei Wettbewerben ist nicht gegeben, wenn wichtige Bestandteile nicht vollständig vorhanden sind.


Wir zeigen Euch mit der nachfolgenden Präsentation, worauf Ihr bei der Beschriftung achten müsst. Für weitere Fragen stehen Euch die Kreisjugendfeuerwehrwarte gerne zur Verfügung.

 

 

Ehrungen

"Ehre, wem Ehre gebührt"

Viele Kameradinnen und Kameraden engagieren sich tagtäglich in den Jugendfeuerwehren. Häufig fehlen Ideen, wie man diesen für ihr Engagement "Danke" sagen kann. Auf Landes- und Bundesebene gibt es verschiedene Ehrungen, die hierfür geeignet sind.

Hier findet ihr nun die Richtlinien und die Voraussetzungen für die Ehrungen und die entsprechenden Formulare. Bitte beachtet bei einer Beantragung immer den Dienstweg und stellt eure Anträge rechtzeitig!

 

Ehrungen auf Landesebene

Richtlinien zur Beantragung der Leistungsspange (Bronze, Silber, Gold) und der Floriansmedaille

Antrag auf Verleihung der Leistungsspange und der Floriansmedaille der SHJF

 

Ehrungen auf Bundesebene

Richtlinie zur Beantragung der DJF-Ehrennadel

Antrag auf Verleihung der DJF-Ehrennadel in Silber

Antrag auf Verleihung der DJF-Ehrennadel in Gold