Aktuelles

Aktuelles

Herzlich willkommen auf der Homepage der Jugendfeuerwehren in Schleswig Holstein. Alles zu den aktuellen Themen und unseren Wettbewerben findet ihr... weiterlesen
Bleib Dabei!

Bleib Dabei!

Unter diesem Motto steht unsere diesjährige Aktion mit dem Hansa-Park Sierksdorf. Während wir beim Kärnan Wettbewerb nach euren Aktionen zur... weiterlesen
Ausbildung

Ausbildung

In diesem Bereich befinden sich derzeit die aktuellen Dienstvorschriften und weitere Hinweise. Natürlich ist die Ausbildung in der Jugendfeuerwehr... weiterlesen
Lehrgänge - Seminare

Lehrgänge - Seminare

Die Jugendfeuerwehr Schleswig Holstein bietet zahlreiche Lehrgänge und Seminare an. Einige werden hier ausführlicher dargestellt Zudem steht hier... weiterlesen
Wie komme ich zur Feuerwehr?

Wie komme ich zur Feuerwehr?

Wie komme ich zur Jugendfeuerwehr, diese Frage stellen sich immer mehr junge Mädchen und Jungen in Schleswig-Holstein.

Ein Besuch bei den Seenotrettern

Rausfahren, wenn andere reinkommen...

... so lautet das Motto der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS). Mit ihren 20 Seenotrettungskreuzern und 40 Seenotrettungsbooten sorgen die knapp 1.000 haupt- und ehrenamtlichen Seenotretter seit über 150 Jahren für Sicherheit im deutschen Teil der Nord- und Ostsee. Allein 2019 sind 2.140 Einsätze zusammen gekommen, 351 Personen konnten gerettet werden. 

Natürlich wollen wir hier nicht mit nackter Theorie glänzen. Die Seenotretter haben für Euch Videorundgänge über zwei Seenotrettungskreuzer zur Verfügung gestellt. Sie ermöglichen auch einen Blick in Ecken der Spezialschiffe, die bei Führungen in der Regel nicht zugänglich sind.

 Wir stellen Euch nun vor, die Seenotrettungskreuzer:

- ANNELIESE KRAMER, dessen Schwesterschiff BERLIN in Laboe stationiert ist

                   und

- THEO FISCHER, dessen Schwesterschiff HANS HACKMACK in Grömitz stationiert ist.

Ach ja, jeweils am letzten Juli-Wochenende - und somit am 26. Juli 2020 - präsentiert die DGzRS auf vielen ihrer Stationen ihre Seenotrettungskreuzer und Seenotrettungsboote. Besucher könnten die Rettungseinheiten besichtigen, Vorführungen erleben und mit den Besatzungen ins Gespräch kommen. Allerdings hat auch hier Corona seine Spuren hinterlassen. Somit ist eine Vor-Ort-Besichtigung leider nicht möglich. Aber ausfallen lassen will die DGzRS diesen Traditionstermin auch nicht. Ähnlich wie wir haben die Seenotretter kurzerhand den Tag ins Internet verlegt. Sicherlich werden sie auch dort die eine oder andere Überraschung parat haben. Schaut am 26.07.2020 doch einfach mal vorbei.

Viel Spaß!

Auf der Brücke des Seenotrettungskreuzers ANNELIESE KRAMER

Im Maschinenraum des Seenotrettungskreuzers ANNELIESE KRAMER

Unter Deck des Seenotrettungskreuzers ANNELIESE KRAMER

Auf dem Tochterboot des Seenotrettungskreuzers THEO FISCHER

Im Bordhospital des Seenotrettungskreuzers THEO FISCHER

Im Maschinenraum des Seenotrettungskreuzers THEO FISCHER

Neugierig geworden?

Ihr wollt noch mehr wissen über die DGzRS, ihre Aufgaben und ihre Flotte? Dann schaut doch einfach mal auf die Homepage.