Nachtwanderung Lübecker Jugendfeuerwehren

Donnerstag, 05. Dezember 2019

Unteranderem hochhinaus ging es für die Kinder und Jugendlichen bei der 27. Helge-Rosenau-Nachtwanderung der Lübecker Jugendfeuerwehren. Der diesjährige Ausrichter der Veranstaltung, die Freiwillige Feuerwehr Wulfsdorf Vorrade, durfte neben dem Innensenator  Ludger Hinsen und Stadtbrandmeister Sven Klempau die  rund 150 Kinder und Jugendliche aus den 13 Lübecker Jugendfeuerwehren und 17 Jugendliche vom THW, sowie ihre Betreuer und zahlreiche Helfer begrüßen.  
Auf einer 9 Kilometer langen Strecke warteten  insgesamt 8 Stationen mit Aufgaben, welche die Geschicklichkeit, Teamfähigkeit und Zielgenauigkeit der Teilnehmer genauso forderten wie  das Anwenden ihres Wissens aus dem Feuerwehrwesen. Unteranderem mussten in 3 Minuten so viele Kisten wie möglich übereinander gestapelt werden. Das war nichts für schwache Nerven in Angesicht der möglichen Höhe. Auf dem Parkplatz des Lübecker Flughafens wurden beim Schubkarrenlaufen gleich mehrere Disziplinen von den Jugendlichen abverlangt. Und auch die anderen Stationen machten allen Beteiligten viel Spaß bei der Durchführung.
Dank der guten Planung aller Beteiligten konnte eine tolle Nachtwanderung zur Stärkung des "Wir-Gefühls" unter den Jugendlichen stattfinden.

Cornelia Langner