ZVO-Mitarbeiter spenden für Kreisjugendfeuerwehr Ostholstein

Freitag, 07. Juli 2017

ZVO-Vorsteherin Gesine Strohmeyer (m.) überreicht Kreisjugendfeuerwehrwart Hartmut Junge (r.) und Kreiswehrführer Thorsten Plath den symbolischen Scheck über 2.000 Euro. Foto: ZVO

Geburtstag feiern und dabei Gutes tun, so geschehen auf dem Betriebsfest des Zweckverbands Ostholstein (ZVO) anlässlich des 90. Geburtstags des regionalen Ver- und Entsorgers. Im Rahmen einer Tombola haben die ZVO-Mitarbeiter Spenden für die Kreisjugendfeuerwehr Ostholstein gesammelt. Die beiden Tochtergesellschaften ZVO Energie GmbH und ZVO Entsorgung GmbH haben die Summe dann aufgerundet, so dass insgesamt 2.000 Euro an die Jugendabteilung der Ostholsteiner Feuerwehren gehen.

„Seit jeher sind der Zweckverband Ostholstein und die Feuerwehr partnerschaftlich miteinander verbunden, nicht zuletzt durch Kreiswehrführer Thorsten Plath in unseren Mitarbeiterreihen“, erklärt Verbandsvorsteherin Gesine Strohmeyer. „Viele gerade auch junge Kollegen engagieren sich in der Feuerwehr und setzen sich damit für die Region und ihre Mitmenschen ein. Damit das so bleibt, müssen die Feuerwehren Nachwuchsarbeit leisten. Mit unserer Spende möchten wir diese wichtige Arbeit für die Gemeinschaft unterstützen.“

„Wir freuen uns sehr, dass die ZVO-Mitarbeiter uns mit ihrer Spende bedenken“, so Kreisjugendfeuerwehrwart Hartmut Junge. „Das Geld wird gut in der Jugend- und Nachwuchsarbeit angelegt sein und damit die Zukunft der Freiwilligen Feuerwehren in Ostholstein unterstützen. Mit den 2.000 Euro werden wir nun Werbematerialien besorgen, die die Jugendfeuerwehren für ihre Mitgliederwerbung einsetzen können.“