Aktuelles

Dienstag, 06. Juni 2017

Jugendfeuerwehr Rendsburg tauchte ins Mittelalter ab

Pünktlich zu Pfingsten wurde der Park Wilhelmshöhe in Hohenwestedt wieder von zahlreichen Rittern und urigen Gestalten in Beschlag genommen. Dank des Landesfeuerwehrverbandes Schleswig-Holstein durften wir nach einer Auslosung mit der kompletten Jugendfeuerwehr am „Mittelalter Phantasie Spectacel“ (MPS)  mit über 2.500 Aktiven und 20.000 Besuchern teilnehmen.So machten wir uns am Samstag, den 03.06.2017, mit 12 Jugendlichen und 3 Ausbildern auf den Weg zum MPS. Dort angekommen wurden wir von Holger Bauer vom LFV-SH begrüßt und über die Veranstaltung informiert.Kurz nach 11 Uhr tauchten wir dann ab in die Welt des Mittelalters. In 3 Gruppen sahen wir uns den Veranstaltungsplatz an, m

Artikel lesen»
Mittwoch, 24. Mai 2017

JF Wanderup siegt beim Kreisentscheid

Beim Kreisentscheid im Bundeswettbewerb in Eggebek konnte sich die Jugendfeuerwehr Wanderup gegen ihre 9 Konkurrenten durchsetzen und vertritt zusammen mit der JF Steinbergkirche und der JF Schleswig den Kreis Schleswig-Flensburg beim Landesentscheid am 17.06.17. Die Jugendfeuerwehr im Amt Eggebek hat mit der Feuerwehr Eggebek alles hervorragend vorbereitet. So konnten die 10 Gruppen direkt nach dem Antreten in den Wettbewerb starten. Die zehn Mannschaften gingen hochmotiviert in die Wettbewerbe.  Zur Siegerehrung kam auch der 1. Kreisrat, Walter Behrens nach Eggebek. In seinem kurzen Grußwort dankte er der ausrichtenden Wehr Eggebek und zeigte sich zufrieden mit dem Engagement der ju

Artikel lesen»
Freitag, 12. Mai 2017

„112 – Sicher dabei!“: Spiele an Landesjugendfeuerwehr Schleswig-Holstein übergeben - Verteilaktion hat begonnen

Die HFUK Nord und die FUK Mitte haben das Gesellschaftsspiel „112 – Sicher dabei!“ für Jugend- und Kinderfeuerwehren herausgebracht, mit dem sich spielend leicht erlernen lässt, worauf geachtet werden muss, damit beim Dienst kein Unfall geschieht. Die Jugend- und Kinderfeuerwehren in den Geschäftsgebieten der HFUK Nord, der FUK Mitte und der FUK Brandenburg erhalten das Spiel kostenlos. Vergangenen Freitag übergab Christian Heinz von der HFUK Nord die ersten Spiele an den schleswig-holsteinischen Landesjugendfeuerwehrwart Dirk Tschechne. Vom Jugendfeuerwehrzentrum in Rendsburg aus erfolgt nun die Verteilung an Kreis- und Stadtfeuerwehrbände in Schleswig-Holstein. Dafür wurden rund 600 Spie

Artikel lesen»
Mittwoch, 10. Mai 2017

Jugendfeuerwehrtag in Haffkrug trotzt schlechtem Wetter

Über rund 250 Gäste konnten sich die drei Scharbeutzer Jugendfeuerwehren auf dem Sportplatz in Haffkrug am Samstag freuen.„Seit Oktober 2016 haben sich unsere Nachwuchsabteilungen mit der Planung dieses Tages befasst“, erklärt der stellvertretende Gemeindewehrführer Markus Rabe. Für die 112 Kinder in den Kinder- und Jugendfeuerwehren war dieser Tag sehr wichtig, denn Nachwuchs wird auch trotz der guten Mitgliederzahlen weiterhin gebraucht, „vor allem in den drei Jugendfeuerwehren in Scharbeutz, Haffkrug und Pönitzer Seenplatte, denn diese sind unsere nächste Generation im Einsatzdienst“, so Rabe weiter. Motivierte Kids zwischen 10 und 17 Jahren sind überall gerne gesehen.Viele Spiele und

Artikel lesen»
Dienstag, 18. April 2017

Jugendfeuerwehr besucht Wolfsburg

Erster Ausflug der jüngsten Ostholsteiner Jugendfeuerwehr führt in die Volkswagenstadt

Artikel lesen»
Samstag, 01. April 2017

Jugendfeuerwehren weiter auf Erfolgskurs

Die Jugendfeuerwehren in Schleswig-Holstein sehen sich weiterhin auf Erfolgskurs und freuen sich wieder über leicht gestiegene Mitgliederzahlen. Im Rahmen der Landes-Jugendfeuerwehrversammlung am 01. April 2017 in Altenholz (RD) wurde Bilanz des letzten Jahres gezogen. Landes-Jugendfeuerwehrwart Dirk Tschechne konnte verkünden, dass die Nachwuchsorganisation der Feuerwehr ihren Mitgliederstand wie im Vorjahr leicht nach oben korrigieren konnte: 9.761 Jungen und Mädchen (2015=9.754) im Alter von 10 bis 18 Jahren werden derzeit in 435 Jugendgruppen (+2) auf den späteren Einsatzdienst vorbereitet und absolvieren eine bunte Palette an Feuerwehrtechnik und allgemeiner Jugendarbeit.„Jugendfeuerw

Artikel lesen»
Mittwoch, 29. März 2017

Erbschaft bringt der JF einen Anhänger

Durch eine Erbschaft kam die JF Rellingen (PI) dieser Tage zu einem nagelneuen Transportanhänger. Die Witwe eines vor längerer Zeit verstorbenen Rellinger Feuerwehrkameraden hatte in einem Teil ihres Nachlasses auch die Rellinger Feuerwehr berücksichtigt. So konnten Gemeindewehrführer Jürgen Timm, Bürgermeisters Marc Trampe und Ortswehrführer Kai-Uwe Otto den Anhänger beim jüngsten Dienstabend übergeben.Das Fahrzeug mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 3000 kg soll das Gepäck der derzeit 32 Mädchen und Jungen zu Zeltlagern und Ausfahrten transportieren. Außerdem wird die aktive Wehr das Gefährt nutzen um die umfangreiche Ausrüstung der Brandschutzerziehung zu ihren Schulungen zu transpor

Artikel lesen»
Treffer 43 bis 49 von 131
<< Erste < Vorherige 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Letzte >>