Aktuelles

Dienstag, 31. August 2021

Aktionstag der Jugendfeuerwehren im Kreis Pinneberg

Beim ersten Aktionstag der KJF Pinneberg haben 220 Teilnehmer aus 18 Jugendfeuerwehren teilgenommen!Die Aufgaben einer Fotorally und der Bau einer Sänfte sollten schon im Vorfeld in den einzelnen Gemeinden und auf dem Weg zur feuerwehrtechnischen Zentrale erledigt werden. Die Aufgaben waren z.B. die schönsten Orte der Gemeinde, die Jugendfeuerwehr steht Kopf oder das Erkennungsmerkmal der Jugendfeuerwehr auf dem Foto festzuhalten. Hierbei hatten die Jugendlichen und auch die Betreuer*Innen sehr viel Spaß.Es sollte eine Sänfte, die beim Geschicklichkeitsparcours an der FTZ zum Einsatz kam, gebaut werden. Hierbei mussten Hindernisse auf Zeit überwunden werden.Es gab einen kleinen A

Artikel lesen»
Sonntag, 08. August 2021

Der gemeinsame Weg zurück in die Präsenz - Corona zum Trotz

Eine große Rallye durch das Traveland mit reger Beteiligung läutet bei den Stormarner Jugendfeuerwehren die Rückkehr zu den überörtlichen Präsenzveranstaltungen ein.   Als im Februar 2020 der Schwimmwettbewerb der Stormarner Jugendfeuerwehren stattfand, dachte niemand daran, dass dies die letzte kreisweite Veranstaltung für fast 18 Monate sein sollte. Nach und nach wurden Kreiszeltlager, Fußballturniere, Seifenkistenrennen und weitere Events abgesagt. Vieles wurde intern in den Wehren fortgeführt, überörtlicher Austausch fand meist nur noch virtuell statt: Bis zum 07. August 2021! Am ersten Samstag des Monats August trafen sich nacheinander 18 Jugendwehren mit über 150 Mitglieder

Artikel lesen»
Freitag, 28. Mai 2021

Zukunftsweisende Förderung für die Jugendfeuerwehr

Die Jugendfeuerwehr Schleswig-Holstein ist durch Corona ebenso herausgefordert wie andere Organisationen und Strukturen. Der hoffentlich in naher Zukunft bevorstehende Neustart des Ausbildungs- und Dienstbetriebes der 445 Jugendfeuerwehren des Landes soll durch ein 255.000 Euro schweres Zukunftskonzept neuen Schwung bringen. Das Land fördert die Maßnahmen mit insgesamt rund 230.000 Euro.

Artikel lesen»
Dienstag, 13. April 2021

EDEKA unterstützt auch 2021 die Jugendfeuerwehren

Neue Wege gehen die Jugendfeuerwehren in Schleswig-Holstein wegen der CoVid19 Pandemie ohnehin, nun kommt noch eine weitere Veränderung hinzu: Die seit 2011 etablierte Jugendfeuerwehr-Mettwurst der EDEKA wird in den verdienten Ruhestand geschickt und durch eine feurig scharfe Grillwurst ersetzt. Vom 14. April bis Ende August 2021 kann sie bei EDEKA und Marktkauf erworben werden. Unverändert bleibt das dahinterstehende Engagement von EDEKA.„Ich freue mich über die großartige Unterstützung und bin voller Vorfreude auf einen Grillabend mit der neuen Bratwurst“ dankte Landesbrandmeister Frank Homrich anlässlich der Vorstellung des neuen Produktes. Der kommissarische Landesjugendfeuerwehrwart R

Artikel lesen»
Mittwoch, 25. November 2020

Neuwahlen der Landesjugendfeuerwehrleitung

Premiere für die Schleswig-Holsteinische Jugendfeuerwehr – erstmalig in ihrer Geschichte wird per Briefwahl über die Zusammensetzung der Landesjugendfeuerwehrleitung abgestimmt. Bereits seit dem 01. November 2019 war die Funktion des Landesjugendfeuerwehrwartes vakant und wurde kommissarisch durch den stellv. Landesjugendfeuerwehrwart Rüdiger König besetzt. Eigentlich wäre am 28. März 2020 in Kaltenkirchen eine Nachfolge sowie eine weitere Stellvertretung gewählt worden … doch dann kam Corona und die Sitzung musste abgesagt werden. Das gleiche Schicksal ereilte dann die Ersatzsitzung am 13. November 2020 in Neumünster so dass die Weichen Richtung Briefwahl gestellt wurden. „Eine Briefwahl

Artikel lesen»
Freitag, 28. August 2020

Pfandflaschen-Bons bringen 1 000 Euro

Die Jugendfeuerwehr Bornhöved freut sich über 1 000 Euro. Der betrag stammt aus der Aktion „Spende deinen Pfandflaschen-Bon“, bei EDEKA-Gothmann in Bornhöved. Der erzielte Betrag der 741 gespendeten Bons in Höhe von 805,13 Euro wurde von Geschäftsinhaber Thomas Gothmann auf 1 000 Euro erhöht. „Als Unternehmen wertschätzen und unterstützen wir gerne das regionale ehrenamtliche Engagement, sei es bei der Feuerwehr oder im Sport“, sagte Thomas Gothmann.Hocherfreut und überrascht über diesen hohen Geldbetrag äußerte Jugendfeuerwehrwartin Nicole Töbelmann. „Das ist der finanzielle Grundstock für das 50-jährige Bestehen der Jugendfeuerwehr Bornhöved, das wir im Jahr 2022 feiern möchten“. „Es i

Artikel lesen»
Sonntag, 23. August 2020

Online-Zeltlager der SHJF – ein erfolgreiches Experiment

Was tun, wenn aufgrund der aktuellen Situation Jugendfreizeitfahrten und Zeltlager ausfallen und auch der Jugendfeuerwehrdienst weitestgehend ruht? Man probiert etwas Neues … So wagte sich die SHJF an ein Experiment, um den Jugendlichen im Land eine Alternative zu bieten – ein Online-Zeltlager. Online und Zeltlager – passt das? Am Anfang war ein weißes Blatt Papier und viele Fragezeichen. Dennoch hat es die Arbeitsgruppe innerhalb von drei Wochen geschafft, ein buntes 4-Tage-Programm auf die Beine zu stellen. Zielsetzung war, sowohl mediale Aktionen durchzuführen als auch zu versuchen, die Jugendfeuerwehren vor Ort mit jugendpflegerischen Maßnahmen einzubinden. Selbstverständlich war ein wei

Artikel lesen»
Treffer 1 bis 7 von 133
<< Erste< Vorherige1 2 3 4 5 6 7 Nächste > Letzte >>